Diese Ameise bewohnt die mitteleuropäischen Laub- und Mischwälder, bevorzugt in Nadelwäldern feuchte Standorte.
Sie verteidigt sich durch das Verspritzen von Säure.
Die Große Rote Waldameise lebt in großen Staaten, die bis zu 500.000 Tiere umfassen können. Im Mittelpunkt des Ameisenstaates steht die eierlegende Königin, die gleich nach dem Hochzeitsflug die Flügel abstößt und von nun an ein unterirdisches Leben führt.
Sie kann bis zu 20 Jahre alt werden, während die Arbeiterinnen nur 10 Jahre alt werden können.
  

 
  
natur_weiditz095014.gif natur_weiditz095013.gif natur_weiditz095012.gif natur_weiditz095011.gif natur_weiditz095010.gif natur_weiditz095009.gif natur_weiditz095008.gif natur_weiditz095007.gif natur_weiditz095006.gif
Die Große Rote Waldameise
natur_weiditz095004.gif
natur_weiditz095003.gif
©1995-2010 Naturschutzstation Weiditz e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Aktualisierung: 26.07.2010
info (at) natur-weiditz.de
zurück in den Wald
Entdeckungsreise
Erkundungsrundgang
Wiese
Teich
Sandgrube
Wald
Hecke
Magerrasen
Streuobstwiese
natur_weiditz095002.gif