Sehen kann man das Habichtskraut in besonnten, trockenen Rasen, auf sauren, nährstoffarmen Böden; gern auch auf Mauen.
Das ganze Pflänzchen ist behaart. Diese Behaarung schützt vor dem Austrocknen.
 
 
 
Habichtskraut
natur_weiditz121014.gif natur_weiditz121013.gif natur_weiditz121012.gif natur_weiditz121011.gif natur_weiditz121010.gif natur_weiditz121009.gif natur_weiditz121008.gif natur_weiditz121007.gif natur_weiditz121006.gif
Das Habichtskraut
natur_weiditz121004.gif
natur_weiditz121003.gif
©1995-2010 Naturschutzstation Weiditz e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Aktualisierung: 26.07.2010
info (at) natur-weiditz.de
zurück auf den Magerrasen
Entdeckungsreise
Erkundungsrundgang
Wiese
Teich
Sandgrube
Wald
Hecke
Magerrasen
Streuobstwiese
natur_weiditz121002.gif