Diese Glockenblume wächst bevorzugt auf trockenen Wiesen.
Die Blütenblätter sind am Anfang der Blüte zusammengewachsen und bilden somit die Form einer Glocke.
Um den Blütenstaub vor Nässe zu schützen senkt die Glockenblume ihre Blüten Richtung Boden, so kann sich kein Wasser ansammeln.
Glockenblume
natur_weiditz126014.gif natur_weiditz126013.gif natur_weiditz126012.gif natur_weiditz126011.gif natur_weiditz126010.gif natur_weiditz126009.gif natur_weiditz126008.gif natur_weiditz126007.gif natur_weiditz126006.gif
Die Rundblättrige Glockenblume
natur_weiditz126004.gif
natur_weiditz126003.gif
©1995-2010 Naturschutzstation Weiditz e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Aktualisierung: 26.07.2010
info (at) natur-weiditz.de
zurück auf den Magerrasen
Entdeckungsreise
Erkundungsrundgang
Wiese
Teich
Sandgrube
Wald
Hecke
Magerrasen
Streuobstwiese
natur_weiditz126002.gif