Margeriten und Gänseblümchen sind häufige Wiesenpflanzen. Es gibt sie in jedem Garten, wo sie fast das ganze Jahr blühen.
Bei schlechtem Wetter und in der Nacht schließen sich die Blüten, um den innen befindlichen Blütenstaub vor Nässe zu schützen.

Bestäubt werden sie mit Hilfe von Insekten, diese fliegen von Blüte zu Blüte und tragen den Blütenstaub mit sich.
 
 
 
 
 
  
Margerite und
ein Gänseblümchen
natur_weiditz127014.gif natur_weiditz127013.gif natur_weiditz127012.gif natur_weiditz127011.gif natur_weiditz127010.gif natur_weiditz127009.gif natur_weiditz127008.gif natur_weiditz127007.gif natur_weiditz127006.gif
Margeriten und Gänseblümchen
natur_weiditz127004.gif
natur_weiditz127003.gif
©1995-2010 Naturschutzstation Weiditz e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Aktualisierung: 26.07.2010
info (at) natur-weiditz.de
zurück auf die Wiese
Entdeckungsreise
Erkundungsrundgang
Wiese
Teich
Sandgrube
Wald
Hecke
Magerrasen
Streuobstwiese
natur_weiditz127002.gif