Schnecken gehören zu den Gastropoden, d.h. sie sind Bauchfüßer.
Es gibt Schnecken mit oder ohne Gehäuse.
Sie sondern einen Schleim ab, auf dem sie sich mit ihrer Kriechsohle (= kräftiger Muskel) vorwärts schieben, dabei hinterlassen sie eine Schleimspur.
Schnecken leben an feuchten Orten zwischen Pflanzen, unter Steinen und in der Erde oder im Wasser.
Bei Trockenheit ziehen sie sich in ihr Gehäuse zurück. Ihr Schleim wird dann hart und bildet eine zähe Haut,
die den Eingang verschließt. Wird es wieder feuchter weicht die Haut auf, und der Eingang ist geöffnet.
natur_weiditz132014.gif natur_weiditz132013.gif natur_weiditz132012.gif natur_weiditz132011.gif natur_weiditz132010.gif natur_weiditz132009.gif natur_weiditz132008.gif natur_weiditz132007.gif natur_weiditz132006.gif
Die Schnecken
natur_weiditz132004.gif
natur_weiditz132003.gif
©1995-2010 Naturschutzstation Weiditz e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Aktualisierung: 26.07.2010
info (at) natur-weiditz.de
zurück auf die Wiese
Entdeckungsreise
Erkundungsrundgang
Wiese
Teich
Sandgrube
Wald
Hecke
Magerrasen
Streuobstwiese
natur_weiditz132002.gif