Schmetterling- Körper unterteilt man in drei Teile: Kopf, Brust und Hinterleib. An ihren Beinen besitzen sie Krallen, die sie zum Festhalten brauchen.Tasten und Riechen können sie mit Hilfe ihrer Fühler. Mit ihrem Rüssel saugen sie Blütennektar, der ihnen auch zu Erhaltung der Körpertemperatur dient.
 
Tagfalter:

Nachtfalter

Sowohl die Tag- als auch die Nachtfalter legen Eier, aus denen Raupen schlüpfen. Diese verpuppen sich, und daraus entfalten sich später die Schmetterlinge.
 




Erste Reihe:
Bläuling
(Außen- und Innenseite der Flügel)

Zweite Reihe:
Kleiner Fuchs, Kleiner Feuerfalter

Dritte Reihe:
Schwalbenschwanz, Segelfalter
natur_weiditz133014.gif natur_weiditz133013.gif natur_weiditz133012.gif natur_weiditz133011.gif natur_weiditz133010.gif natur_weiditz133009.gif natur_weiditz133008.gif natur_weiditz133007.gif natur_weiditz133006.gif
Die Schmetterlinge
natur_weiditz133004.gif
natur_weiditz133003.gif
©1995-2010 Naturschutzstation Weiditz e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Aktualisierung: 26.07.2010
info (at) natur-weiditz.de
zurück auf die Wiese
Entdeckungsreise
Erkundungsrundgang
Wiese
Teich
Sandgrube
Wald
Hecke
Magerrasen
Streuobstwiese
natur_weiditz133002.gif