Die Honigbiene stammt ursprünglich aus den Tropen Südostasiens, wurde aber durch die Menschen über die ganze Erde verbreitet.
Sie bildet ausdauernde Staaten, die aus einer Königin, rund 30.000 - 70.000 Arbeitsbienen und bis zu 1.000 Drohnen bestehen.
Je nach der Rasse haben die Honigbienen einen schwarz oder farbig bepelzten Leib.
Durch ihre Hilfe erhalten wir den gesunden Honig, den sie aus Blütennektar gewinnen.
 
Honigbiene
natur_weiditz138014.gif natur_weiditz138013.gif natur_weiditz138012.gif natur_weiditz138011.gif natur_weiditz138010.gif natur_weiditz138009.gif natur_weiditz138008.gif natur_weiditz138007.gif natur_weiditz138006.gif
Die Honigbiene
natur_weiditz138004.gif
natur_weiditz138003.gif
©1995-2010 Naturschutzstation Weiditz e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Aktualisierung: 26.07.2010
info (at) natur-weiditz.de
zurück auf die Wiese
Entdeckungsreise
Erkundungsrundgang
Wiese
Teich
Sandgrube
Wald
Hecke
Magerrasen
Streuobstwiese
natur_weiditz138002.gif